Sportberichte

Die 161 km ( 100 Meilen ) in Berlin . Das Datum ist der 14.08.-15.08.2021 . Ein historisches , hartes Rennen .

100 Meilen/161,3 km 319. Gesamt (von 529)/184. Einzelläufer/153 männlich/M45 23. Ingolf Winkler 25:43:44 h/9:34 min/km 


Einzelne Zwischenzeiten: 13,4 km 1:36:59 h 7:14 min/km – 25,0 km 2:58:01 h 7:07 min/km – 39,0 km 4:49:16 h 7:25 min/km – 52,7 km 6:43:41 h 7:39 min/km – 65,4 km 8:32:48 h 7:50 min/km – 72,3 km 9:28:00 h 7:51 min/km – 84,9 km 11:23:49 h 8:03 min/km – 98,7 km 13:55:37 h 8:27 min/km – 110,2 km 16:07:52 h 8:46 min/km – 123,6 km 18:35:20 h 9:01 min/km – 133,3 km 20:39:50 h 9:18 min/km – 143,4 km 22:31:51 h 9:25 min/km – 154,4 km 24:35:19 h 9:33 min/km – 161,3 km 25:43:44 h 9:34 min/km

100 Meilen zum 60jährigen Gedenken an die Berliner Mauer 

Ingolf Winkler zum 5. Mal beim 9. Mauerweglauf – 161 km in 25:43:44 Stunden

Fast auf den Tag genau nach 60 Jahren konnte die Langstreckenlauf-Gemeinschaft Mauerweg zum 60jährigen Gedenken an den Berliner Mauerbau zum 9. Mal den 100-Meilen-Lauf veranstalten. Die Organisatoren konnten froh sein, dass die Veranstaltung nach dem Ausfall 2020 wegen Corona nun mit neuen Hygienekonzept genehmigt wurde. 529 Starter*innen standen in den Teilnehmerlisten. Im Jahr des 60jährigen Gedenken – am 13. August 1961 wurde der Mauerbau zwischen Ost- und Westberlin begonnen – wurde im Uhrzeigersinn um den westlichen Teil der Stadt gelaufen. Gelaufen wird da, wo früher die Mauer stand. Die Finisher-Medaille trägt in jedem Jahr das Konterfei eines Menschen, der bei dem Versuch, Stacheldraht und Beton zu überwinden, ums Leben kam.

TG-Kilometersammler und Ultramarathoni Ingolf Winkler ist im diesem Jahr (9. Auflage) zum 5. Mal dabei, als am Samstag, dem 14. August 2021, um 6:00 Uhr der Startschuss für die 100 Meilen/161 km fiel (Zeitlimit 30 Stunden). Start und Ziel ist der Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark (Cantianstr. 24 in Berlin Mitte), von dem in diesem Jahr der Mauerweg im Uhrzeigersinn gelaufen wurde. Der Berliner Mauerweg ist größtenteils befestigt und überwiegend flach. Er enthält aber trailige und sandige, steinige Abschnitte – insgesamt eine abwechslungsreiche Strecke, die mit GPS durch den Veranstalter vermessen wurde. Die Strecke ist ausreichend mit Pfeilen markiert. Alle 5 bis 8 Kilometer gibt es Verpflegungspunkte (insgesamt 27), die gleichzeitig als Zeitnahmestation dienen. An 3 Stellen gibt es Cut-Off-Zeiten. Der Streckenrekord liegt bei 13:06 Stunden – aufgestellt von dem Briten Mark Perkins. Gratulieren wir Ingolf Winkler, dass er am Sonntag wohlbehalten im Jahn-Sportpark in 25:43:44 Stunden finishen konnte. Er wurde 184. Einzelläufer und 23. in seiner Altersklasse M45. Die Zeit war fast die gleiche wie 2019 (25:44:23 Stunden).

  • Sportliche EVENTS wurden ab dem 13.05.2007 dokumentiert. Die aktuellen Events sind hier ab dem 01.01.2020 aufgeführt. Die älteren sind ins Archiv gelandet um Platz zu sparen …!!!
  • So wie alle Berichte von der TG Neuss ( Trainer : Hans-Peter-Heinen ist ersteller sämtlicher Wettkampf-Berichte )

2020 und 2021 wird leider in Hinsicht ein sehr RUHIGES Sport-Jahr. COVID – 19 hält alles in GRENZEN und eine Lockerung ( zu der 2. Hälfte des Jahres 2021 ) wird von allen gehofft .

Seit 2017 im Marathon Club 100

Nizza -Traumhaft

Ingolf Winkler eröffnet die Marathon-Saison 2020

Während der (sogenannte Honigkuchen-) Marathon in Kevelaer nach 12maliger Auflage im neuen Jahr nicht mehr stattfindet, hat sich in der Nähe, nämlich in Wesel, ein neuer Marathon am ersten Sonntag des Jahres aufgetan, der jetzt die deutsche Marathon-Saison 2020 eröffnet hat. TG-Ultraläufer Ingolf Winkler „schnupperte“ mal ins Weseler Laufgeschehen – organisiert von HADI-Wesel – und war von der Organisation und dem Ablauf der Veranstaltung sehr begeistert. „Eine große Nummer mit Festzelt, Imbiss und Infostände wurde da bei der Erstauflage gestartet. Auf einer 7,1 km Strecke rund um den Auesee ganz ohne Verkehr waren 6 Runden (die erste Runde etwas verkürzt) zu laufen. Die Premieren-Veranstalter hatten auch noch Glück mit dem Wetter, kühl, aber kein Regen. Es gab eine handgemachte Medaille aus Keramik und die Urkunden konnten direkt ausgedruckt werden. Insgesamt eine tolle Sache.“Nach 2 „Jogging“-Hälften von 2:05 und 2:11 Stunden kam Ingolf Winkler als 167. Gesamt (von 305 Teilnehmern) in 4:16:49 Stunden ins Ziel und wurde in der M45 23. 

Jedem ist sicherlich bewusst, dass das sportliche Geschehen in diesen März-Tagen durch das
Corona-Virus sehr bewegt ist. So sind seit gestern alle Einrichtungen wie Schulen, Sportanlagen,
Sporthallen, Bäder, Kirchen usw. geschlossen. Nichts geht mehr! Meine gebuchten Läufe für April / Mai sind alle ABGESAGT.

Weiter sind sämtliche Läufe bis 2021 abgesagt worden / verschoben worden . Es ist eventuell April/ Mai im Visier der Veranstalter .

Der 1. Marathon 2021 lief in Dubai .

Dubai ist die zweitgrößte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate und liegt direkt am Arabischen Golf. Die Hauptstadt des asiatischen Landes ist Abu Dhabi. In direkter Nachbarschaft befinden sich Saudi Arabien, der Oman und im weiteren Sinne der Iran.

Der 2. Marathon 2021 lief auf der Insel Bali .

Bali liegt im Gebiet der kleinen Sundainseln, acht Grad südlich vom Äquator, umgeben vom Indischen Ozean und der Sundasee. Die Fläche beträgt 5561 Quadratkilometer, die Ausdehnung von West nach Ost 145 km, von Nord nach Süd 95 km. Bali ist durchzogen von Vulkanbergen, der höchste Berg ist Gunung Agung mit 3142 Metern.

Der 3. Marathon 2021 lief in Indien

Der Grundriss des auf einem ca. 5 m hohen quadratischen Unterbau stehenden eigentlichen Mausoleums entspricht einem unregelmäßigen Oktogon, welches von einer knapp 30 m hohen, auf einem Tambour ruhenden gebauchtenAußenkuppel mit einem Maximaldurchmesser von 26,65 m überwölbt ist; diese wiederum ist von vier kleinen offenen, pavillonartigen Chhatri-Aufbauten mit kleinen – nicht gebauchten – Kuppeln umstellt. An der Fassade unterhalb der großen – nach neuesten Messungen nicht ganz spiegelsymmetrischen[3] – Zentral-Kuppel befindet sich an den vier Längsseiten des Gebäudes ein mittlerer großer Iwan-Bogen mit einer Nische, flankiert von kleineren Bögen in zwei Ebenen. Die vier um das Hauptgebäude herum angeordneten Minarette mit zwei Umgängen sind leicht vom Gebäude wegweisend geneigt, damit sie bei einem Erdbeben nicht auf das Hauptgebäude stürzen.Taj Mahal, Innenraum mit den von einer achteckigen Jali-Schranke umgebenen Kenotaphen von Mumtaz Mahal und Shah Jahan

Unter der Innenkuppel befindet sich ein oktogonaler Zentralraum mit den Grabmälern von Mumtaz Mahal und Shah Jahan.[4] Rechts und links davon befinden sich mehrere kleinere Räume, wobei es in allen vier Eckräumen eine Wendeltreppe gibt, die auf das Dach führt.[5]

Die beiden Grabmäler im zentralen Oktogon sind umgeben von einer ebenfalls oktogonalen Jali-Schranke, deren neuzeitliche Wände aus filigran durchbrochenem Marmor bestehen. Die hier befindlichen Gräber sind Kenotaphe; die eigentlichen, schlichteren Gräber befinden sich in der darunterliegenden Krypta. Das Grabmal von Mumtaz Mahal befindet sich genau in der Mitte, im völligen Einklang mit der Symmetrie des Raumes, während das nur wenig größere Grabmal Shah Jahans erst nachträglich hinzugefügt wurde, und daher asymmetrisch daneben steht.

Der 4. Marathon lief in Los Angeles

Die Stadt wurde am 4. September 1781 offiziell vom spanischen Gouverneur Felipe de Neve als El Pueblo de la Reina de Los Ángeles (spanisch „Das Dorf der Königin der Engel“) gegründet.[8] Der Name bezog sich damit also auf Maria als Königin der Engel, ein Marientitel, der aus der Lauretanischen Litanei stammt. Der heutige Name Los Angeles ist eine Verkürzung des Gründungsnamens auf „die Engel“.

Weit verbreitet war ursprünglich auch der inoffizielle Name El Pueblo de Nuestra Señora la Reina de los Ángeles del Río de Porciúncula [el ˈpweβlo de ˈnwestɾa seˈɲoɾa la ˈrei̯na de los ˈaŋxeles del ˈrio de poɾsiˈuŋkula] (Das Dorf Unserer Lieben Frau, Königin der Engel des Flusses Portiuncula).[8] Er nimmt konkreten Bezug auf die Basilika Santa Maria degli Angeli in Assisi, erbaut über der Portiuncula-Kapelle, in der Franz von Assisi starb. Er war der Gründer des Ordens, dem die Missionare angehörten, die mit den Entdeckern nach Amerika kamen.

Im Gegensatz zur landläufigen Meinung, dass der ursprüngliche Name so lautete, haben Wissenschaftler aus offiziellen Dokumenten von Gouverneur Felipe de Neve, Generalbefehlshaber Theodor de Croix und Vizekönig Antonio María de Bucareli y Ursúa festgestellt, dass die Siedlung einfach den Namen El Pueblo de la Reina de Los Ángeles trug.

Die häufig (auch umgangssprachlich) verwendete Abkürzung lautet „L.A.“. Wegen der spanischen Bedeutung des Stadtnamens trägt die Stadt den Beinamen City of Angels (Stadt der Engel).

Der 5. Marathon lief in Brüssel am 16.05.2021

Die Stadt Brüssel (meist nur Brüsselfranzösisch Ville de Bruxelles [bryˈsɛl], niederländisch Stad Brussel [ˈbrɵsəɫ]) ist eine der 19 Gemeinden der Region Brüssel-Hauptstadt und die Hauptstadt des Königreichs Belgien mit 181.726 Einwohnern (1. Januar 2019) im amtlichen Gemeindegebiet. Das Siedlungsgebiet der Region Brüssel-Hauptstadt indessen zählt 1,2 Millionen Einwohner. Da das Gemeindegebiet auch einige Parks umfasst, ist die Bevölkerungsdichte der Stadtgemeinde mit 5.414 Einwohnern pro km² geringer als die der Hauptstadtregion mit 7.298 Einwohnern pro km².

Der 6. Marathon lief in Miami – Run am 06.06.2021

Miami [maɪˈæmɪ] (City of Miami) ist eine Stadt und der Verwaltungssitz des Miami-Dade County im US-BundesstaatFlorida mit 463.347 Einwohnern (Stand: 2017).[1] Das Stadtgebiet hat eine Größe von 143,1 km². Die Stadt ist Teil der Metropolregion Miami mit etwa 5,5 Millionen Einwohnern. Der Name „Miami“ kommt von dem indianischen Wort Mayaimi (großes Wasser), mit dem der Lake Mayaimi (heute Lake Okeechobee) und der dort lebende Indianerstamm Mayaimi bezeichnet wurde. Die Stadt liegt an der Mündung des Miami River in die Biscayne Bay, die ein Teil des Atlantischen Ozeans ist. Nach Jacksonville ist Miami die zweitgrößte Stadt Floridas. Die Mehrheit der Einwohner Miamis spricht Spanisch als Muttersprache.[2]

Der 7. Marathon war der Independence Marathon – USA am 03.07.2021

Der Independence Dayenglisch für Unabhängigkeitstag (auch Fourth of July, ‚Vierter Juli‘), ist der Nationalfeiertag der Vereinigten Staaten von Amerika, der jedes Jahr am 4. Juli begangen wird.

Er erinnert an die Ratifizierung der Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten durch den Kontinentalkongress am 4. Juli 1776 in Philadelphia. An jenem Tag wurden die ehemals britischen Dreizehn Kolonien erstmals in einem offiziellen Dokument als „Vereinigte Staaten von Amerika“ bezeichnet. Obwohl die rechtliche Grundlage der Vereinigten Staaten erst mit der Ratifizierung der noch heute gültigen US-Verfassung von 1787 am 21. Juni 1788 entstand, wird bereits der 4. Juli 1776 als Akt der Staatsgründung angesehen.

Der 8. Marathon lief in Amsterdam / Grachten – Run am 31.07.2021

Amsterdam (niederländisch  Amsterdam?/i) ist die Hauptstadt und einwohnerstärkste Stadt des Königreichs der Niederlande und belegt den 19. Rang der größten Städte der Europäischen Union. Die Gemeinde Amsterdam hat 872.922 Einwohner (Stand: 1. Januar 2021)[2] und als Agglomeration Groot-Amsterdam 1.394.998 Einwohner (Stand: 31. März 2021).[3] Während sich der Regierungssitz des Landes sowie die Königsresidenz im 60 Kilometer entfernten Den Haag befinden, ist Amsterdam seit 1983 gemäß niederländischer Verfassung die Hauptstadt der Niederlande.[4]Amsterdam liegt in der niederländischen Provinz Nordholland, am kanalisierten Fluss Amstel und dem früheren Meeresarm IJ. Der Hafen der Stadt ist durch den Nordseekanal mit der Nordsee verbunden. Amsterdam ist für seine Grachten weltberühmt.